Pandoras Legend

Cavalier King Charles Spaniel Zucht

E-Wurf vom 22.02.2022

Am 22.02.2022 hat Ariel in einer Turbogeburt 5 Welpen zur Welt gebracht. Es sind 2 Mädchen und 3 Jungen, alle in black and tan. Ariel wollte diesmal alles alleine machen, so dass ich ihr bei der Geburt nur als Statist zur Seite stehen konnte. Offenbar hat sie dies umgehend an ihre Welpen weitergegeben, denn die kleinen Racker wollen sich absolut nicht helfen lassen. Alle trinken von Anfang an selbständig und nehmen prima zu. In den kommenden Tagen erfolgt eine Einzelvorstellung von Emba, Elsa, Eddy, Elmo und Enzo.


Vater der Kleinen ist Pepe.
Er lebt hier:  https://www.cavaliere-von-den-waldelfen.de/




Es stellen sich nun die Kleinen vor. Los geht es mit den Rüden.

Eddy, 229g Geburtsgewicht als Zweitgeborener. Er wird künftig Fiete heißen und zusammen mit seiner  Freundin Finja (ebenfalls Cavalier) die Welt erkunden.

Eddy


Elmo, 202g Geburtsgewicht, kam als dritter Welpe ganz schnell und heimlich auf die Welt, denn Ariel hat sich nichts anmerken lassen. Erst als sie sehr viel rumleckte bemerkte ich, dass der kleine Elmo schon auf der Welt ist. Und so unauffällig ist er geblieben. Er schaut sich gerne alles in Ruhe an, schiebt gerne eine ruhige Kugel und mischt bei Bedarf aber auch mit.

Elmo
Elmo


Enzo, 266g Geburtsgewicht kam als schwerster Welpe zum Schluss. Er ist wie all seine Geschwister so ein lieber Kerl, neugierig und entdeckungsfreudig. Er wird zu seiner Familie nach Köln ziehen.


Enzo


 Und nun die Hündinnen...

Emba, 259 g Geburtsgewicht kam als erster Welpe auf die Welt. Sie zeigt sich hier bisher als Pandora 2.0 und bleibt bei uns. Sie wird hoffentlich in die Fußstapfen ihrer Oma treten. Wir sind so auf ihre Entwicklung gespannt.

Emba
Emba

Elsa, 245g Geburtsgewicht wurde als vierter Welpe geboren. Sie ist eine sehr aufgeweckte, selbstbewusste und neugierige Hündin, die die Welt mit ihrer Familie in der Eifel erkunden wird.

Elsa
Elsa


Dieser Wurf war rundum unkompliziert. Die Welpen haben von Beginn an selbstständig die Zitzen gefunden, bereits mit 3 1/2 Wochen das erste Mal Welpenbrei probiert und sind für alles und jeden zu haben. Egal, ob es der Ausflug ins Wildgehege war oder die vielen Autofahrten, das erste Leinentraining, der erste Besuch usw. Alles kein Problem. Und hier nun noch ein paar Impressionen von unseren E-chen.

Macht es gut, kleine Legends!